Seite wählen

02

48° 03′ 51.3“ N 11° 11′ 59.6“ E

 

zwei Kugeln

Ute Lechner / Hans Thurner

Ute Lechner 1943 in Berlin geboren Ausbildung an der Hochschule für Bildende Künste in Kassel, Studium Malerei bei Fritz Winter

Hans Thurner 1951 in Landertsham geboren, Autodidakt Seit 1980 kontinuierliche künstlerische Zusammenarbeit Mitglieder im Kunstverein AK68 Wasserburg

Ute Lechner, Hans Thurner

Werkschau:

Seither gemeinsame Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in:
Aldersbach, Bad Reichenhall, Berlin, Bochum, Breslau, Budapest, Burghausen, Cham, Chemnitz, Deggendorf, Freudenstein, Gelsenkirchen, Jena, Kairo, Kloster Aldersbach, Kronach, Landertsham, Landshut, Marburg, München, Pullach, Rosenheim, Seeon, Salzburg, Tittmoning, Traunstein, Verona, Villingen-Schwenningen, Wasserburg, Warschau, Wien, Wiesloch, u.a.

Gemeinsame AKTIONEN:
1980 Körperzeichen
1981 Treffen im Feld
1982 Wegsteine
1991 Krone für Tinguely
1992 Das goldene Tor
1999 Zeitmahl

ÖFFENTLICHE ANKÄUFE:
Bayerische Staatsgemäldesammlung, Landkreis Rosenheim, Stadt Wasserburg, Stadt Marburg, Stadt München, Stadt Wiesloch, Stadt Burghausen, Klinikum Harthausen, Gymnasium Gars/Inn, Bezirk Oberbayern

KUNST AM BAU:
1989 Haus der Kultur Waldkraiburg
1989 Brunnen am Klärwerk Wasserburg a. Inn
1990 KFZ-Zulassungsstelle Rosenheim
1991 Finanzamt Rosenheim
1992 Kreiskrankenhaus Wasserburg/Inn
1992 Sparkasse Kolbermoor/Bad Aibling
1992 Bezirkskrankenhaus Haar
1995 Hauptschule Obing
1999 Amalienhof Honau
(Behinderteneinrichtung evang. Kirche
1999 Uni Dresden
Forstwissenschaftliche Fakultät
2002 PARI-Werke Starnberg

PREISE
1987 Kunstpreis FRÜH Köln
1988 Kunstpreis Stadt Traunreut
2002 1. Kunstpreis LSV-Oberbayern – München

FERNSEHDOKUMENTATIONEN:
1982, 1985, 1986, 1997, 2000, 2002

Ansprechpartner

Skulpturenweg Wörthsee e.V.

c/o Gemeinde Wörthsee

Juliane Seeliger-von Gemmingen

info@skulpturenweg-woerthsee.de

Adresse

Seestr. 20

82237 Wörthsee

Tel. 0172 – 8634766

www.skulpturenweg-woerthsee.de